katja

Dr. med. Katja Becker

Bereits im Teenager-Alter war ich von zwei Institutionen besonders beeindruckt – zum einen von großen Bahnhöfen- die Atmosphäre verknüpft mit der Vorstellung spontan in einen Zug einzusteigen und zu sehen, wohin die Reise führt – und zum anderen von Ärzten und Arztpraxen, ebenfalls spannend und geheimnisvoll, was sich hinter den Türen abspielt – faszinierend ob der Geschichten und Schicksale der Menschen…

Also folgte ich, im Anschluss an das Abitur, diesem Wunsch, begann mein Medizinstudium in Halle an der Saale und setzte es dann etwas später in Heidelberg fort. Neben Examen und Promotion „erwarb“ ich dort auch meinen Mann.

Ein Praktikum in der Schweiz führte mich dann nach Glarus, wo ich die ersten Schritte auf dem Weg zur Facharzt-Ausbildung wagte. Dort entschied ich mich endgültig für die Frauenheilkunde und Geburtshilfe, was mir bis heute weiterhin große Freude und Zufriedenheit bereitet.

Nach der Geburt unseres 1. Sohnes kehrte ich nach Deutschland zurück, zog nach Stuttgart und setzte mein Facharzt-Ziel in Heidelberg, Leonberg und Tübingen fort. In dieser Zeit folgten zwei weitere Söhne nach.

Seit der Facharztprüfung widmete ich mich in den letzen Jahren hauptsächlich dem Schwerpunkt Kinderwunsch und konnte 2016 die Schwerpunktbezeichnung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin erlangen.

Neben meiner Tätigkeit im Kinderwunschzentrum übernahm ich Wochenend- und Nachtdienste in der Klinik Leonberg und war parallel in einer allgemeinen gynäkologischen Praxis in Ludwigsburg tätig.

Eine Tochter vervollständigte die Familie und hält seither „ihre Jungs“ auf Trab.

Nun freue ich mich sehr, zusammen mit meiner langjährigen Kollegin und Freundin Frau Dr. med. Katrin Hupfauf, unsere eigene Praxis in Stuttgart-West zu führen.

Lebenslauf

Name Dr. med. Katja Becker
Familienstand verheiratet; 4 Kinder
Geburtsdatum 16.03.1975

Schullaufbahn

09/1981 – 09/1985 Besuch der Grundschule Emmering
09/1985 – 09/1993 Besuch des Graf-Rasso-Gymnasiums Fürstenfeldbruck
09/1993 – 09/1995 Besuch des Karl-Spitzweg-Gymnasiums Unterpfaffenhofen
06/1995 Abitur

Vorklinische Ausbildungen und Tätigkeiten

08/1995 – 09/1995 Ausbildung zur Schwesternhelferin
11/1995 – 02/1997 Arbeitsverhältnis als Schwesternhelferin am Kreiskrankenhaus Fürstenfeldbruck
03/1997 – 08/1997 Freiwilliges Soziales Jahr am Kreiskrankenhaus Fürstenfeldbruck
09/1997 – 08/2000 Arbeitsverhältnis als Schwesternhelferin am Kreiskrankenhaus Fürstenfeldbruck
09/2000 – 09/2004 Arbeitsverhältnis als Schwesternhelferin am Diakoniekrankenhaus Salem Heidelberg (Innere Medizin; Gynäkologie/ Geburtshilfe)

Studium

09/1998 – 09/2000 Studium der Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität in Halle/ Saale
09/2000 Physikum
09/2000 – 09/2004 Weiterführen des Medizinstudiums an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
09/2001 1. Staatsexamen
09/2003 2. Staatsexamen
10/2003 – 05/2004 Praktisches Jahr im Kreiskrankenhaus Schwetzingen (Innere Medizin und Gynäkologie)
06/2004 – 09/2004 Praktisches Jahr im Kantonsspital Glarus/ Schweiz (Chirurgie)
10/2004 3. Staatsexamen

Berufslaufbahn

12/2005 Erlangen des Doktorgrades (Dr. med.) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
01/2005 – 06/2007 Arbeitsverhältnis als Assistenzärztin in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Kantonsspital Glarus/ Schweiz
07/2007 Geburt des 1. Kindes, Mutterschutz und Elternzeit
01/2008 – 06/2009 Arbeitsverhältnis als Assistenzärztin in der Frauenklinik des St. Josefs-Krankenhauses in Heidelberg
08/2009 Geburt des 2. Kindes, Mutterschutz und Elternzeit
01/2010 – 09/2010 Arbeitsverhältnis als Assistenzärztin in der Frauenklinik des Krankenhauses in Leonberg
03/2010 – 07/2010 Hospitation in der Praxis Prof. Dr. G. Mielke (1x wöchentlich)
09/2010 – 09/2011 Arbeitsverhältnis als Assistenzärzin im Kinderwunschzentrum Dres. Göhring in Tübingen
10/2011 Geburt des 3. Kindes, Mutterschutz und Elternzeit
03/2012 Facharztprüfung Gynäkologie und Geburtshilfe
seit 10/2012 Fachärztin im Kinderwunschzentrum Dr. Ott in Ludwigsburg
10/2014 Geburt des 4. Kindes, Mutterschutz und Elternzeit
10/2015 bis 05/2020 Fachärztin im Kinderwunschzentrum Dr. Ott in Ludwigsburg
10/2016 Fachärztin mit Zusatzbezeichung „gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin“ im Kinderwunschzentrum Ludwigsburg

Weiterbildung

04 – 05/2002 Kurs zur „Gesprächsführung bei Tumorpatienten“ an der Universität Heidelberg
09/2005 Blockkurs: Chirurgische Anatomie in Gynäkologie und Geburtshilfe
11/2005 Kurs: Infektionen in der Gynäkologie und Geburtshilfe
01/2006 Blockkurs: Theorie und Praxis der Arzt-Patienten-Kommunikation
02/2006 Blockkurs: Beratung bei Konfliktschwangerschaft
03/2006 Praktischer Kurs in gynäkologischer Endoskopie in Davos
05/2006 Sonographiekurs, Geburtshilfe für Fortgeschrittene in Köln von Sono Pro Medico Teil 1
09/2006 Sonographiekurs, Geburtshilfe für Fortgeschrittene in Köln von Sono Pro Medico Teil 2
10/2006 Blockkurs: Die alte Frau als gyn. Patientin
11/2006 Basisexamen in Gynäkologie und Geburtshilfe in Bern/ Schweiz
2006/2007 Basiskurs Psychosomatik
02/2007 Grundkurs Dopplersonographie in der Geburtshilfe im Vivantesklinikum Berlin-Neukölln
05/2007 Aufbaukurs Dopplersonographie in der Geburtshilfe im Vivantesklinikum Berlin-Neukölln
05/2007 Nahtkurs höhergradiger Dammrisse in Luzern
11/2007 Intensivkurs Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin in Dortmund
01/2011 Intensivkurs gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin in Berlin
Scroll Up